Ein Weltmeister für die ADMIRAL Bundesliga

Dem LASK ist ein beeindruckender Transfer-Coup gelungen. Der ehemalige Bayern-Profi, Weltmeister und Champions-League-Sieger Jerome Boateng unterschreibt bei den Linzern einen Vertrag bis Sommer 2026.

LASK konnte durch Idee und Vision überzeugen

„Ich blicke der Zeit beim LASK mit großer Vorfreude entgegen. Die Verantwortlichen haben sich enorm um mich bemüht und mir in den gemeinsamen Gesprächen von Beginn an vermittelt, mich auf dem eingeschlagenen Weg unbedingt dabei haben zu wollen”, sagt der 35-jährige Deutsche, der zuletzt bei US Salernitana in der Serie A unter Vertrag stand.

Den Transfer zum LASK erklärt der Weltmeister von 2014 wie folgt: „Ich hatte zahlreiche Angebote vorliegen, habe mich aber bewusst für den LASK entschieden, weil mich der sportliche Weg, die Idee und die Visionen des Vereins vollauf überzeugt haben. Das hat für mich einen deutlich höheren Stellenwert als der finanzielle Faktor. Der Klub hat in den vergangenen Jahren etwas Großes aufgebaut, mit meiner Erfahrung möchte ich dem LASK nun dabei helfen, die nächsten Schritte zu machen. Ich bin voller Tatendrang und werde alles daransetzen, gemeinsam mit dem LASK so erfolgreich wie möglich zu sein“, wird Boateng in einer Aussendung der Linzer zitiert.

Weltmeister 2014! Jerome Boateng mit dem Objekt der Begierde. Foto: IMAGO / Sven Simon

Gruber: “Er ist uns finanziell massiv entgegengekommen”

LASK-Boss Siegmund Gruber kann sein Glück kaum fassen: „Es ist ein absoluter Wahnsinn und unfassbar, dass wir mit Jerome Boateng einen international derart begehrten Ausnahmespieler und Vorzeigeathleten zum LASK holen konnten. Er hatte zahlreiche, hochdotierte Angebote vorliegen. Dass wir uns hier durchsetzen konnten und er sich für einen Wechsel nach Oberösterreich entschieden hat, war nur möglich, weil er unsere Vision vollumfänglich mitträgt und den sportlichen Weg über seine wirtschaftlichen Interessen gestellt hat. Er ist uns finanziell massiv entgegengekommen, andernfalls wäre seine Verpflichtung nicht möglich gewesen. Das zeigt seinen außergewöhnlichen Charakter und dafür möchten wir uns bei ihm und seinem Management recht herzlich bedanken.“

Jerome Boateng kickte von 2011 bis 2021 für den FC Bayern München. Für den deutschen Rekordmeister bestritt der Verteidiger 363 Pflichtspiele, davon 85 in der Champions League. Seine Erfolge können sich sehen lassen: 9 Deutsche Meisterschaften, 5 DFB-Pokalsiege, 2 Champions-League-Titel, 2 Klub-WM-Triumphe und 2 UEFA Supercupsiege. Hinzu kommt natürlich der WM-Pokal 2014 in Brasilien.