Spannung und Dramatik: Viertelfinalkracher zwischen Spanien und Deutschland

Im ersten Viertelfinale der EM 2024 treffen am 05.07.2024 in Stuttgart zwei Mannschaften aufeinander, die bist jetzt im Turnier am meisten überzeugen konnten. Es sind auch die beiden Länder, die .mit jeweils drei Titel die erfolgreichste EM-Bilanz aufweisen. Ihre letzte Begegnung war in der Gruppenphase der WM 2022, die mit einem 1:1 endete.

Die zwei Besten

Sowohl Deutschland als auch Spanien mussten in diesem Turnier noch keine Niederlage verkraften. Beide konnten die Gruppenphase auch als Gruppensieger beenden. Spanien musste bis jetzt noch keinen einzigen Punkt abgegeben und zudem auch erst einen Gegentreffer einstecken. Mit bisher zehn Treffern erzielten die Deutschen die meisten Treffer im Turnier, dicht gefolgt von…? Natürlich Spanien. Es treffen also die bisher zwei besten Mannschaften im Turnier aufeinander, uns erwartet somit ein Viertelfinale mit Finalcharakter.

Beide Mannschaften haben eine sehr gute Mischung aus routinierten und jungen Spielern und beide wollen nicht nur gewinnen, sondern auch richtig guten Fußball zeigen. Williams und Jamal auf der einen und Wirtz und Musiala auf der anderen Seite. Bei diesen vier Jungstars macht das Zuschauen richtig Spaß. Man sieht die Spielfreude und den Spielwitz der jungen Talente. Die ganz große Bühne wartet und die Spieler haben Bock.

Beide Mannschaften zeichnen sich durch ein richtig starkes Mittelfeld aus. Mit Kroos, Gündogan und Andrich verfügt Julian Nagelsmann über drei absolute Top-Spieler mit viel Turniererfahrung und Erfolgen. Vor allem bei Toni Kroos hat man das Gefühl, dass er mit seinen Mannschaften Turniere nicht spielt, sondern sie gewinnt. Auch Ilkay Gündogan konnte letztes Jahr den Champions League Titel feiern und Robert Andrich dieses Jahr die Meisterschaft nach Leverkusen holen. Die Spieler wissen also wie man gewinnt und was man dafür machen muss. Auf der anderen Seite steht bei Spanien mit Rodri der wohl beste Sechser der Welt auf dem Platz. Er ist bei Manchester City absoluter Fixstarter und einer der Schlüsselspieler für den Erfolg. Auch Pedri und Fabian Ruiz haben sehr große Qualität, jedoch hat im direkten Vergleich doch Deutschland die Nase vorne. Wer hier die Duelle gewinnt, wird am Ende wohl auch als Sieger vom Platz gehen.

Ilkay Gündogan vs Pedri bei der WM 2022. Foto: IMAGO/Marcio Machado

Auch der Hunger nach Erfolg ist bei den Spielern der beiden Nationen groß. Sowohl Spanien als auch Deutschland blieben bei den letzten Turnieren hinter den Erwartungen, da für Deutschland bei den letzten zwei Turnieren schon in der Gruppenphase Schluss war und die Spanier bei der letzten WM bereits nach dem Achtelfinale die Koffer packen mussten.

Letzter Sieg vor 36 Jahren

Am 17.07.1988 gewann Deutschland das letzte mal in einem Pflichtspiel gegen Spanien. Damals brauchten die Deutschen im letzten Gruppenspiel ein Unentschieden um weiter zu kommen. Im Endeffekt siegten die Deutschen mit zwei zu null durch zwei Treffer von Rudi Völler. Genau dieser ist dieses Jahr bei der EM auch im Teamquartier der Deutschen vertreten. Ob er der Glücksbringer für die Deutschen ist bleibt abzuwarten.

Wir dürfen uns also auf hochklassiges Spiel freuen in dem das Pendel auf beide Seiten ausschlagen kann. Die Deutschen spielen zu Hause im eigenen Land. Jeder deutsche Spieler möchte diesen Titel unbedingt holen. Dennoch konnten die Spanier durch ihre starken Auftritte gegen Italien und Kroatien und dem klaren 4:1 Sieg gegen Georgien noch mehr von sich überzeugen, als Deutschland. Sie gehen somit als kleiner Favorit in die Partie.

Aber wie Gary Lineker es so schön sagte: ” Fußball ist ein einfaches Spiel. 22 Männer jagen 90 Minuten dem Ball nach und am Ende gewinnen immer die Deutschen.”